Ergotherapie in der Pädiatrie

 

Die Lehre der Kinderheilkunde

 

Ziel der Ergotherapie für Kinder

  • Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der Kondition
  • Störung der Grob-und Feinmotorik z.B. Hinblick auf Einschulung
  • Störung der sensorischen Integration z.B. Wahrnehmungsstörung
  • Konzentrationsstörungen z.B. ADS/ADHS
  • Verhaltensauffälligkeiten z.B. Integration des Kindes in Familie und Umwelt
  • Teilleistungsstörungen z.B. Dyskalkulie, Legasthenie
  • Geistige und körperliche Behinderung

 

Therapieangebote

  • Konzentrationstraining z.B. Marburger Konzentrationstraining, Training nach Lauth und Schlottke
  • Vermitteln von Schulbasiskompetenzen
  • Testen der Handdominanz uvm